Pastoralkonzept

In seiner Perspektive 2014 hat Erzbischof Hans-Josef Becker die Pastoralverbünde im Erzbistum Paderborn beauftragt, ein Pastoralkonzept zu entwickeln, „das die Umsetzung dieser „Pastoralperspektive 2014“ in den Bedingungen des jeweiligen Lebensraumes beschreibt“ (Perspektive 2014, S. 21).
Das Pastoralkonzept soll Antworten auf die Fragen geben, wie sich die pastorale Situation am Ort konkret darstellt (Sehen), was die eigentlichen Ziele des Pastoralverbundes sind (Urteilen) und wie diese erreicht werden können (Handeln).

Der Gesamtpfarrgemeinderat der 3 Pfarreien unseres Pastoralverbundes, der gemeinsam mit dem Pastoralteam die Steuerungsgruppe bildet, hat in mehreren Beratungen seit 2008 die Arbeit aufgenommen und die pastorale Wirklichkeit (neu) in den Blick genommen.
Ferner wurden die Beratungsergebnisse in gemeinsamen Sitzungen mit den Mitgliedern der Kirchenvorstände und der Gemeindeausschüsse der 3 Pfarreien weiterhin beraten und ergänzt.
Die Vereine, Gruppen und Gruppierungen sowie alle Gemeindemitglieder hatten auf einer Gemeindeversammlung die Möglichkeit Anregungen zu geben und Einblick in die Entstehung des Pastoralkonzeptes zu nehmen, und diesen Prozess beratend zu begleiten.

Das Pastoralkonzept wurde Ende August 2012 vom Gesamtpfarrgemeinderat unseres Pastoralverbundes und den 3 Kirchenvorständen abschließend beraten und verabschiedet.

Das Pastoralkonzept können Sie hier downloaden bzw. lesen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s